Blog

E-Mail Marketing: Zustellung des Newsletter

willkommen zum fünften und letzten Teil der E-Mail Marketing Start Serie.

Schön, dass du wieder dabei bist! Einen Überblick über meine anderen Teile findest du hier. Heute schauen wir uns an, wie dein Anmeldeformular auf deiner Website eingebunden werden kann und welch andere Möglichkeiten es noch gibt. 

Anmeldeformular auf der Website einbinden

Es ist an der Zeit, das Anmeldeformular auf deiner Website oder Landingpage einzubinden. Verwende dazu den html-Code aus deinem Newsletter- oder E-Mail-Marketing-Tool und füge ihn ein. Den Code findest du in dem Bereich, in dem du das Formular erstellt hast. Nutze ein Widget wie “html”, “Embed” oder “Code”, um den Code einzufügen. Wichtig ist, dass du den vollständigen Code unverändert kopierst, um einen reibungslosen Anmeldeprozess zu gewährleisten. Der Code für das Formular kann ziemlich lang sein.

Wenn du später Änderungen am Formular vornehmen möchtest, musst du wahrscheinlich den Code erneut kopieren und einfügen, um sicherzustellen, dass alles korrekt dargestellt wird. Obwohl es möglich ist, eigene Anmeldeformulare zu erstellen und mit einem Newsletter-Tool zu verbinden, ist die Verwendung des empfohlenen html-Codes die beste Option für eine problemlose Datenübertragung zwischen Formular und E-Mail-Marketing-System.

Anmeldeformular ohne Website nutzen

Aber was ist, wenn du noch keine eigene Website hast und dich fragst, wie du dennoch mit deinem E-Mail Marketing starten kannst? Keine Sorge, ich habe einen Tipp für dich!

Folge einfach den Schritten, die ich bereits beschrieben habe, aber anstatt den HTML-Code für die Einbindung des Anmeldeformulars auf deiner Website zu kopieren, kopiere einfach den Link für das Teilen deines Anmeldeformulars. Diesen findest du in deinem E-Mail-Marketing-Tool, in dem du das Formular erstellt hast.

Kopiere den Link und füge ihn in die Adresszeile deines Browsers ein. Eine neue Seite wird sich öffnen, auf der dein ansprechend gestaltetes Anmeldeformular angezeigt wird. Diesen Link kannst du nun einfach auf Social-Media-Plattformen oder in Webinaren teilen, damit deine Zielgruppe dein “0 Euro Produkt” erhalten und sich für deinen Newsletter anmelden kann.

Jetzt ist es an der Zeit, deine Interessenten zu Abonnenten zu machen und sie mit deinem kostenlosen Produkt zu begeistern. Für den Aufbau deiner Newsletter-Community solltest du regelmäßig E-Mails schreiben und eine Willkommenssequenz ergänzen, um von Anfang an Vertrauen aufzubauen und eine Verbindung zu deinen Abonnenten zu schaffen.

Nimm dir nun einen Moment, um tief durchzuatmen. Es ist an der Zeit, das Thema des Newsletter Marketings oder E-Mail Marketings abzuhaken und auf dein bisheriges Werk stolz zu sein. Eine großartige Leistung!

BONUSTIPP:

Bevor du dein Anmeldeformular entweder auf deiner Website oder über Social Media teilst, solltest du unbedingt einen Test-Durchlauf durchführen! Melde dich selbst mit deiner privaten E-Mail-Adresse für deinen Newsletter an und überprüfe, ob alles einwandfrei funktioniert und ob du am Ende des Anmeldevorgangs auch tatsächlich die E-Mail zum Herunterladen deines 0 € Produkts erhältst. Vergewissere dich auch, dass der Download reibungslos funktioniert. Sollte irgendetwas nicht stimmen, solltest du die einzelnen Schritte überprüfen. Typische Fehlerquellen können Mail-Vorlagen, das Anmeldeformular oder die Automation sein, die noch im Entwurfsstatus anstatt aktiv ist. Auch der Link zum “Freebie”-Download könnte fehlerhaft oder nicht eingefügt worden sein. Stelle sicher, dass der Code oder Link für das Anmeldeformular vollständig kopiert oder eingebunden wurde.

Es ist soweit, du startest jetzt so richtig durch mit deinem Newsletter Marketing! Herzlichen Glückwunsch, du hast die entscheidenden ersten Schritte gemeistert und kannst nun damit beginnen, deine Kontaktliste zu füllen und deinen Erfolgsweg zu ebnen. Hängst du noch an einem der fünf Schritte fest oder konntest du dank dieser Anleitung schon alle Hürden nehmen? 

Ich bin gespannt auf deine Rückmeldungen!

Solltest du noch Fragen haben oder Unterstützung benötigen, stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Ich unterstütze Dich gerne dabei Deine Ziele zu erreichen.

Und wie geht´s jetzt weiter? Wenn Dir meine E-Mail Start Serie gefallen haben und Du dabeibleiben magst, freue ich mich Dir mehr über mich und mein Unternehmen mitzuteilen.

Liebe Grüße, Jana

PS: Du hängst an einem der Schritte und weißt nicht genau, wie du weiter machen sollst? Dann lade ich dich ganz herzlich zu einem unverbindlichen und kostenlosen Strategie-Gespräch mit mir ein.

Über Jana

Ich bin deine Ansprechpartnerin für einen modernen und professionellen Onlineauftritt deines Businesses. Ich weiß, wie schwer es ist, sich durch den Dschungel der technischen Aspekte zu kämpfen. Ich stehe dir zur Seite, wenn es um deine Website und Landingpages geht, ebenso beim Implementieren neuer Tools oder wenn die Technik überhandnimmt.

Lass uns sprechen

+49 179 / 6710980
kontakt@janamohn.de

Jana Mohn, WordPress Webdesign und Webseiten, dein Internetauftritt inklusive Websitepflege und laufende Webseitenbetreuung

Lass uns zusammenarbeiten

Schreibe mir eine Nachricht & vereinbare einen kostenlosen 30-minütigen Kennenlerngespräch und lass uns über deine Wünsche sprechen!

Ich erstelle für meine Kunden WordPress Webseiten, die zeigen, wie professionell du und dein Unternehmen arbeiten und mit denen sie auch von Google gefunden werden. Außerdem biete ich meinen WordPress Webseiten Support an. Frage mich, was ich für dich tun kann.

Kontaktinfo

So erreichst du mich:

0179 / 6710980

© 2024 Created by Jana Mohn 74226 Nordheim, Landkreis Heilbronn

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner